Je nach Krankheitsbild unterstützt die Schule für Kranke Schüler/innen passend zu ihrem individuellen Bedarf. Im Rahmen des Unterrichts werden Begabungen und Potentiale wahrgenommen und durch gezielte Differenzierung gefördert.

Neben der Erweiterung der Kompetenzen in den Kernfächern, ist auch die Förderung der sozialen und emotionalen Fähigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler ein wesentliches Ziel unserer Arbeit, da diese sowohl bei der Gesundung als auch im Rahmen der Wiedereingliederung an der Heimatschule eine wesentliche Rolle spielen.